Top Social

10.01.2014

{Review} - Catrice Crushed Crystals "04 Oyster & Champagne" (Neues Sortiment)

Hallo ihr Lieben! Dienstag war ich ein wenig in der Stadt unterwegs und da entdeckte ich bei dm, einen kleinen Aufsteller mit einigen wenigen Produkten des neuem Catrice Sortiments. Ganz happy habe ich mir die neuen Produkte angeschaut und zum Schluss dieses "Schmuckstück" mitgenommen:

 photo IMG_5557_zps587a4f08.jpg


Voller Erwartungen war ich, jedoch hat mich dieser Lack ein wenig enttäuscht. Warum? Weil er theoretisch ein Sandnagellacktopper mit Glitzerpartikeln ist. Unter Crushed Crystals habe ich mir etwas anderes vorgestellt und leider ist er Solo auf den Nägeln auch kaum tragbar. Aber seht selbst...

Name: Catrice Crushed Crystals in 04 Oyster & Champagne
Preis: 3,29 €
Inhalt: 10 ml
Bezugsorte: dm, Müller, einige Rossmann Märkte, Kosmetik-Kosmo.de etc.

 photo pagecrystals_zps10968993.jpg


Catrice sagt:
Effekt Nagellack für brillante Highlights auf den Nägeln! Ultimative Deckkraft für einen exklusiven Sand Finish Look.

 photo IMG_5576_zps1bd54052.jpg
Farbe, Textur & Auftrag: 04 Oyster & Champagne ist einer von sechs neuen Nagellacken der Crushed Crystals Reihe, die mit dem neuen Sortiment in das Nagellackregal einziehen. Die Farbe wirkt auf dem ersten Blick in der Flasche weißlich mit einem Touch leichten Rosa. Er ist durchzogen von kleinen feinen, jedoch auch von groberen größeren rosafarbenen Glitzpartikeln, die metallisch funkeln. Bewegt man das Fläschchen, dann kommt schon der wunderschöne, leicht grünlich wirkende, goldene Schimmer zum Vorschein. Die Textur ist extrem dickflüssig! Dies schreibe ich aber der generellen Natur von Sandlacken zu. Beim ersten Auftrag erkennt man nun auch, dass die Base des Lackes sehr durchsichtig ist. Wirklich sheer! Die erste Schicht besteht eigentlich nur aus ein paar weißlichen Sandkörnchen und ein paar rosa Glitzerpartikeln. Positiv stimmte mich jedoch, dass er sich leicht auftragen ließ und relativ schnell trocknete. Auch das Finish ist wie bei allen Sandnagellacken und er fühlt sich ohne Topcoat auch sehr rau an.
Auf meinen Nägeln seht ihr nun den Nagellack nach 4 Schichten (!!!) und teilweise scheint die Nagelspitze immer noch durch!
 photo IMG_5587_zps8e078fef.jpg
        
Das empfand ich aber noch nicht als das Schlimmste, denn der Schreck kam am nächsten Tag:

 photo IMG_5599_zpsdcd375c1.jpg
 

Nach nicht mal 24 Stunden blätterte der Lack an den Fingerspitzen ab. Normale Tipwear würde ich das nicht wirklich nennen. Es bröckelte förmlich! Sehr Schade. Nach all der Arbeit am Vortag stellte sich damit heraus, dass er für mich als Sololack nichts taugt. Und nun? Ja, dann wird halt auf einem anderen Wege versucht diesen Lack zu nutzen, nämlich als Topper. Und das funktioniert auch ganz gut, wie ihr im nächsten Bild seht. Als Base habe ich L´oréal Color Riche "Gold Versailles" benutzt.

 photo pagecrystals2_zps0205a95e.jpg

Fazit: In Kombination mit einem anderen Nagellack finde ich 04 Oyster & Champagne dennoch schön. Schade, dass diese Linie nicht in der Vorweihnachtszeit 2013 auf dem Markt gekommen ist, denn dieser Topper eignet sich wirklich für schöne Weihnachtsdesigns. Als Sololack ist er definitiv durchgefallen, er ist und bleibt ein Sandnagellacktopper mit Glitzerpartikeln. Irgendwie bin ich dennoch ein wenig enttäuscht, ich hatte mir unter Crushed Crystals etwas wirklich Neues vorgestellt... Von mir bekommt er als Topper 3 von 5 Punkten, jedoch denke ich nicht, dass ich ihn nachkaufen werde, bzw. eine andere Farbe aus dieser Reihe kaufe.

Habt ihr auch schon etwas aus dem neuen Sortiment von Catrice entdeckt und vielleicht sogar mitgenommen? 

Habt noch einen schönen Freitag,
Kommentare on "{Review} - Catrice Crushed Crystals "04 Oyster & Champagne" (Neues Sortiment)"
  1. nimmst du denn keine unter und überlacke her? so halten alle lacke viel besser. lg LionLady

    lion--lady.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe beides verwenden, Base (24/7 Basecoat/ essence)) und Topcoat (Better than gel nails/ essence). Ich glaube einfach, dass es an den vier Schichten und den Eigenschaften eines Sandlackes liegt, dass er an den Spitzen so abgesprungen ist.

      Löschen
  2. Wow, ein richtig schöner Lack! Ich stehe zur Zeit total auf solche Glitzerpartikel in Lacken. Mir geht es übrigens auch oft so: je mehr Schichten, desto schneller blättern die Spitzen ab. Vor allem bei einem Sandlack würde ich sowieso keinen Überlack verwenden.

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    www.miss-annie.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich finde das der Lack in der Verpackung schöner aussieht als auf den Nägeln :( das enttäuscht mich gerade ein wenig, da ich mich eigentlich auf die Crush Crystal Lacke gefreut habe :/ und das er nicht einmal 24 Stunden übersteht ist dann nochmal ein kleiner dämpfer ._.
    Da ich mich aber kenne, werde ich mir vermutlich trotzdem mindestens einen holen :D

    Liebe Grüße,
    Alice von WildWolfLove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Flasche ist er wirklich ein "Schmuckstück"!

      Löschen
  4. ein wirklich hübsches teil ABER beim gedanken daran das wieder von den nägeln ab zu bekommen habe ich jetzt schon angst! lg aus wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war wirklich ein Graus! Ich habe 20 Minuten dafür gebraucht. Schrecklich! :D

      Löschen

Kommentare machen mich glücklich. :)
Also haut in die Tasten...
Antworten meinerseits werden als Kommentare gepostet.