Top Social

19.02.2013

La vie en rose

Hallo meine Lieben!

Nach einigen Wochen gibt es wieder ein Lebenszeichen von mir. Die erste Klausurphase ist nun vorbei und ich habe ein wenig Luft, um mich schönen Dingen zu widmen. Ihr wisst gar nicht, wie froh ich bin, meinen Blog wieder mit Leben zu füllen.
Momentan hat mich das totale Frühlingsfieber gepackt. Ich kann es kaum erwarten, dass die ersten "wärmeren" Tage Deutschland erreichen. Endlich wieder ein wenig Sonnenschein, Blumen und das erste Grün an den Bäumen. Leider müssen wir uns da aber anscheinend noch etwas gedulden.
Dennoch habe ich mir schon ein paar kleine Frühlingsvorboten ins Haus geholt. Tulpen, Hyazinthen und Narzissen bringen nun ein wenig Farbe in den noch recht grauen Alltag.

Auch am Valentinstag gab es wunderschöne Blumen, diesmal aber von meinem Freund. Eigentlich ist Valentinstag ja ein Tag wie jeder andere. Egal ob dafür oder dagegen, ich habe mich sehr über die Aufmerksamkeit meines Liebsten gefreut. Dies war dann aber noch nicht alles, denn... 


...dann erwartete er mich noch mit einer anderen Überraschung: einem Kurztrip nach Paris!
Ich kann es heute immer noch nicht fassen. Drei Tage in der Stadt der Liebe! Egal wie oft ich schon dort war, von Paris bekomme ich nie genug.


Momentan schaue ich mich schon nach ein paar schönen Restaurants und Cafés um, die Zeit muss ja perfekt genutzt werden. Und eine kleine Überraschung werde ich auch noch vorbereiten.

In diesem Sinne, habt heute einen schönen Abend!
Kommentare on "La vie en rose"
  1. Wow, Glückwunsch! Paris, da würde ich auch gerne mal wieder hin.
    Was für eine liebe Überraschung von deinem Freund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, das ist wirklich eine wunderbare Überraschung. :)

      Löschen

Kommentare machen mich glücklich. :)
Also haut in die Tasten...
Antworten meinerseits werden als Kommentare gepostet.