Top Social

24.05.2011

Abnehmprojekt: Fazit 1. Woche

Huhu ihr Lieben,

heute ist es etwas über eine Woche her, dass ich mit meinem Projekt angefangen habe und nun möchte ich euch das erste Ergebnis präsentieren. Aber dazu erst später. So war die erste Woche:

Sie bestand aus Sport, 4-5 Mal die Woche, je für eine halbe bis ganze Stunde. Meistens habe ich es Abends nach der Uni gemacht, vor dem Fernseher. Ja, so ein Crosstrainer für´s Heim ist schon etwas feines. :) Immerhin wird er jetzt mal regelmäßig benutzt und vor dem TV ist es auch ein wenig einfacher, weil man beim Soap´s schauen die Zeit vergisst.
Ansonsten wurde sehr viel getrunken (2-3 Liter pro Tag). Ok, an manchen Tagen auch weniger, ich vergesse das Trinken manchmal. Jedoch gelobe ich Besserung.

via
Mein Essverhalten hat sich die Woche auch geändert und es viel mir noch nicht mal schwer. Das lag aber auch daran, dass ich nicht auf alles verzichtet habe. Ja genau, ich habe sogar an drei Tagen Kuchen gegessen (wegen Geburtstagen :) ), einmal Eis und es war sogar mal ein Stück Schokolade (Cadbury Creme Eggs Minis - ich liebe sie!!!)dabei. Aber ansonsten blieb es bei viel Obst und Gemüse. Diese Woche werde ich eher auf Gemüse verzichten, wegen diesem komischen EHEC-Bakterien. Das heißt so lange man noch nicht weiß durch welche Lebensmittel es verbreitet wird. Ich hoffe, die Wissenschaftler klären das schnell, denn dadurch fällt ja im Moment der Hauptteil meiner Ernährung weg. Aber sicher ist sicher.

Uns somit habe ich heute stolze 3.9 kg weniger auf den Hüften. Ich freue mich riesig und werde auch so weitermachen, momentan ist meine Motivation größer wie eh und jeh.

Würdet ihr gerne noch mehr über das Thema erfahren? In Form von Rezepten etc?

Habt noch einen schönen Abend!

Sabrina
Kommentare on "Abnehmprojekt: Fazit 1. Woche"
  1. Rezepte u.Ä. wären wirklich toll. :)

    AntwortenLöschen
  2. oha .. ich bin Stolz auf dich ;)

    AntwortenLöschen
  3. Kraaaassss ok ich will das auch!!!
    brauch nur nen Crosstrainer xD
    und deine motivation ^^
    und das süsses verbotenn wird ^^

    AntwortenLöschen

Kommentare machen mich glücklich. :)
Also haut in die Tasten...
Antworten meinerseits werden als Kommentare gepostet.