Top Social

17.12.2015

{REZEPT} - Zucchininudeln mit Bolognese

Nudeln sind göttlich! Egal ob Spaghetti, Linguine, Fussili oder Maccheroni...sie sind einfach köstlich. Leider sind sie auch Kohlenhydrat- und Kalorienbomben. Eine figurfreundliche Alternative, die auch schmeckt, ist hier Gold wert. Im Netz kursiert ja schon seit längerem die Nudelalternative Nr. 1: Zucchini. Normalerweise stehen Zucchini nicht so wirklich auf meiner Speisekarte, nicht weil ich sie nicht mag, aber sie sind irgendwie langweilig. Natürlich sind sie nur "langweilig", weil ich nicht wirklich wusste, wie ich sie am besten zubereiten kann. Was ich euch aber jetzt sagen kann: Sie machen sich als Nudelalternative wirklich gut und heute möchte ich mein Rezept mit euch teilen.


Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Zucchini
  • 300 Gramm Hackfleisch
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate 
  • Gemüsebrühe
  • Salz 
  • Pfeffer
  • ein kleines Stückchen Butter
  • Kräuter nach Belieben: Rosmarin, Oregano, Basilikum. Ich liebe Basilikum.

Zubereitung:

Bolognese:
Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Möhre und Zwiebel in feine, kleine Stückchen schneiden, zum Hackfleisch dazugeben und auf kleiner Flamme mitgaren bis das Gemüse weich ist. Danach die Tomate auch in kleine Stücke schneiden und dazugeben und kurz mitgaren. Die geschälten Tomaten dazugeben und gut unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Instantbrühe und Kräutern würzen. Mindestens eine Stunde bei kleiner Flamme köcheln lassen. Zum Schluss das Stückchen Butter dazugeben.

Zucchininudeln:
Die Schale der Zucchini mit einem Sparschäler entfernen. Nun mit dem Sparschäler längs "Nudeln" abschälen. Das Kerngehäuse der Zucchini wird nicht verwendet. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl bedecken und erhitzen. Die "Nudeln" nun dazugeben und ca. 10 Minuten garen, dabei immer mal wieder wenden. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.


Guten Appetit!


Habt noch einen schönen Samstag,

Sabrina

Kommentare on "{REZEPT} - Zucchininudeln mit Bolognese"
  1. Mir gefällt die Idee mit den Zucchini Nudeln sehr gut, allerdings würde ich als Vegetarier die Bolognese weglassen und sie mit Tomatensauce ersetzen haha :D

    Love,
    Julia♥
    http://golden-wishes.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. das sieht auf jeden fall sehr lecker aus!
    ich wünsche dir ein wundervolles 4. adventswochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich sehr gut aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren:))
    Finde es auch spannend mal die Nudeln durch Zucchini zu ersetzen ist auf jeden Fall mal was anderes!

    Liebe Grüße Kristin von
    http://www.lipstickandspoon.com/

    AntwortenLöschen

Kommentare machen mich glücklich. :)
Also haut in die Tasten...
Antworten meinerseits werden als Kommentare gepostet.