Top Social

21.05.2016

{REZEPT} - Kalorienarme Bananen-Ei Muffins

Seitdem ich meine Ernährung umgestellt habe und das WeightWatchers "Feel Good" Programm mache, bin ich auf der Suche nach Alternativen. Ich spreche hier von gesunden oder gesünderen Alternativen meiner liebsten Leckereien. Ich kann da jetzt nur für mich sprechen, aber ich versuche meine Punkte nicht für Süßkram auszugeben. 5 Punkte für ein Duplo scheinen anfangs nicht viel zu sein, aber bei 30 Tagespunkten macht es schon 1/6 aus. Das ist es mir dann doch nicht wert. Man lernt zu differenzieren aber am meisten schmerzt es mich bei Gebackenem: Kekse, Muffins, Kuchen, Teilchen oder Torte. Ein Stück Torte und 16 Punkte sind dahin, ein Stück trockener Kuchen und 13 Punkte werden abgezogen. Nein, das muss doch auch irgendwie punktefreundlicher gehen... und das geht es auch. 

Heute zeige ich euch, wie ihr mit nur zwei Zutaten (Grundrezept) 6-10 leckere Muffins zaubern könnt, die alle zusammen nur 5 Smartpoints haben.


Zutaten für 6-10 Muffins (Grundrezept; je nach Ei- und Bananengröße variiert die Anzahl der Muffins):

  • 2 Bananen
  • 2 Eier
  • 2 Eiweiß
  • ein wenig Zimt


Zubereitung:

Einfach alles in eine Schüssel geben und pürieren/mixen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und 30-40 Minuten backen. (Ich backe sie immer 40 Minuten, da ich sie gerne etwas dunkler mag) 
Danach einfach auf einem Rost ein wenig abkühlen lassen. Da kein Mehl benutzt wurde und nur "nasse" Zutaten, sind die Muffins auch etwas feucht anfangs. Ich benutze immer Silikonförmchen, da sie sich dort am besten rauslösen lassen.


Natürlich könnt ihr noch weitere Zutaten hinzugeben:

  • Kokosraspeln (5 gr = +2 Smartpoints)
  • Schokodrops (5 gr Xucker 75 % Schokodrops = +1 Smartpoint)
  • Cashews (5 Stück = +1 Smartpoint)
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • ...

Meine liebste Kombi ist momentan die Variation Blaubeeren + Schokodrops. Aber der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Ihr müsst dann einfach nur die Smartpoints angleichen.


Die Variante: Blaubeeren + Schokodrops
Ich esse diese Muffins total gerne. Sie geben mir wirklich das Gefühl von richtigen Muffins, die man aber ohne schlechtes Gewissen essen kann, weil alles was man isst sind Bananen und Eiweiß. Perfekt!




Eure


Kommentare on "{REZEPT} - Kalorienarme Bananen-Ei Muffins"
  1. Oh wow das sieht ja super lecker aus!
    Ich liebe Blaubeermuffis allerdings esse ich die meistens bei Starbucks weil sie bei mir nie so gut werden! :D

    Liebe Grüße,
    Laura von lalecherie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. hey, kalorienarm klingt toll und lecker sehen die auch aus!
    liebe grüße zum wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Die Muffins sehen echt super lecker, vielen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße,
    Diorella

    www.diorellasbeautyblog.at

    AntwortenLöschen
  4. Was bedeutet 2 eier und 2 Eiweiß wenn alles in die Schüssel geht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      das bedeutet, dass du vier Eier brauchst aber nur zwei Eier komplett (Eigelb+Eiklar)benutzt und von den zwei anderen Eiern nur das Eiklar verwendest. Sprich 4 x Eiklar, aber nur 2x Eigelb. Ich hoffe das konnte dir helfen. :)

      Löschen

Kommentare machen mich glücklich. :)
Also haut in die Tasten...
Antworten meinerseits werden als Kommentare gepostet.