Top Social

16.09.2013

[Herbstliebe] - Herbstfavoriten


Willkommen zum ersten Post aus der Herbstliebe-Reihe. Ich dachte ich fange mal ganz am Anfang an und stelle euch einige meiner Lieblinge im Herbst vor. Natürlich gibt es noch viel mehr Dinge, die ich im Herbst liebe, aber zu denen werde ich auch noch mal ausführlich in anderen Posts kommen.
So here we go...

Was gibt es denn so an der Beauty-Front?


Ganz, ganz wichtig (und wahrscheinlich langweilt sie euch schon) ist die Storm Palette von Sleek. Die Lidschatten sind ja eigentlich schon wegen dem Farbspektrum prädestiniert für den Herbst. Je weiter das Jahr voranschreitet, desto öfter greife ich zu ihr. Bei mir werden nun auch die AMU´s wieder dunkler und ich greife zu Farben, die sonst nicht so beachtet habe (Blau- und Grüntöne).
Hauptsache meine Wangen knallen diesen Herbst richtig! Bei einem Ausflug nach Holland letzte Woche konnte ich das Blush in "I got the flower!" aus der Glamazona LE noch ergattern. Ich finde es wunderbar, aber man muss wirklich beim Auftragen aufpassen und es danach gut verblenden. (bei Blassnasen wie mir besonders wichtig)
Zwei Einzellidschatten krame ich zu dieser Jahreszeit auch wieder aus der Schublade. Einmal den Lidschatten in "C04 Metallic Brown" von Catrice und den "604 A" von MNY. Beide sind Teil einer LE gewesen und (leider) nicht mehr erhältlich. Als Sololidschatten trage ich sie auch sehr gerne, wenn es mal schnell gehen soll. Besonders schön finde ich, dass sie je nach Winkel Silber (Catrice) bzw. Lila (MNY) schimmern.

v.l.: Essence "All about cupcake" // MAC "Hot Gossip" // Avéne Couverance "Light"

Bei den Lippen bin ich den Beerentönen verfallen bzw. den Rosenholztönen. Aus jedem Preissegment ist was dabei: Essence "All about cupcake" mit 2€ am günstigstem, Avéne Couverance in "light" liegt preislich bei 14€ und MAC "Hot Gossip" veranschlagt 19 €. Ich mag alle drei Lippenstifte sehr, wobei der Lippenstift (+ Lippenkonturstift auf der anderen Seite) von Avéne bei mir am längstem hält (4+ Stunden).

Lifestyle:


Ich weiß ja nicht wie das bei euch ist, aber ich beginne im Herbst wieder vermehrt Tee zu trinken. Im Durchschnitt zwei Tassen pro Tag. Dabei schwankt es meistens zwischen Früchte- und Kräutertee (Grüner Tee ist nicht so meins). Momentan kommt oft der Apfel-Zimt Tee von stickempke in meine Tasse, denn er riecht und schmeckt wirklich wie Oma´s Apfelstrudel. Habe bis jetzt noch nie so einen leckeren Apfeltee mit Zimt getrunken, der das hält was er verspricht. Besonders fruchtig ist der "Kirsch-Königin"-Tee von Amelies Tee-Ecke. Wie der Name schon sagt handelt es sich dabei um einen Kirschtee, der wirklich göttlich schmeckt. Ganz weit oben im Ranking ist auch ein Klassiker: Earl Grey Tea. Aus London habe ich mir diesen mitgebracht und es ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn ich ihn mit dem in Deutschland erhältlichen Earl Grey Tee vergleiche (zumindest ist das meine Meinung). Was aber auch nicht fehlen darf ist ein Vitamin-C Kick in Form einer heißen Zitrone. Egal ob frisch gemacht oder nur aus dem Beutelchen. Ich bin fest davon überzeugt, dass es beinahe nichts besseres gibt, wenn man sich etwas angeschlagen fühlt.


Nicht nur eine Tasse Tee riecht wunderbar, nein, sondern auch Duftkerzen. Egal welcher Art: groß, klein, dick, schmal, Teelichter, Jars oder Tarts. Mein Herz gehört ja den Tarts von Yankee Candle. Im Herbst kommen dann natürlich die Herbstdüfte bzw. die würzigen Düfte in die Öllampe. Perfekt für die kalten Abende Zuhause. Beonders hat es mir "Kitchen Spice" angetan, denn es riecht für mich irgendwie nach Weihnachten.

Unterhaltung:


Was darf natürlich auch nicht fehlen? Bücher. Lesen ist wieder eine Sache, die ich in den kälteren Jahreszeiten öfter mache als in den warmen. Am liebsten greife ich dann zu Thrillern a la Dan Brown & Harlan Coben, Klassikern der englischen Literatur wie Poe oder Austen oder auch Erzählungen, die auf wahren Begebenheiten beruhen wie den Hexenprozessen von Salem. (Kathleen Kent´s Vorfahren waren davon betroffen) Lesen kann so toll sein, nur leider schafft man sich dafür viel zu wenig Zeit...


Und wenn mal die Zeit (oder auch Lust) für ein gutes Buch nicht vorhanden ist, ja dann gibt es immernoch den guten alten DVD-Player und einige Filme, die es sich lohnt anzuschauen. 1. Julie & Julia: ist eine wunderbare herzerfrischende Geschichte zweier Frauen, die trotz verschiedener Jahrhunderte doch gar nicht so verschieden sind. (Hey und es geht ums Bloggen! :D) Perfekter Mädelsabend Film! 2. Sleepy Hollow: Mr. Depp ist für mich einer der Besten und in Verbindung mit Tim Burton gibt es nichts besseres! Wer den Film noch nicht kennt: Depp soll als leicht merkwürdiger Inspector in einem Dorf Mordfälle auflösen, die angeblich von einem Toten verübt wurden. 3. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 7.2: Erstens: Harry Potter geht immer, besonders bei fiesem Wetter draußen. Zweitens: Es ist nun mal das Ende einer der wohl besten Literaturverfilmungen überhaupt und das Finale ist wirklich grandios. 4. Das geheime Fenster: Und schon wieder der Depp. Ich finde, dass dieser Film viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat. Inhalt: Depp versucht nach der Trennung seiner Frau in dem Haus am See einen neuen Roman zu schreiben. Auf einmal taucht ein Mann auf der behauptet, dass Depp ihm seine Geschichte gestohlen hat...


Natürlich gibt es da auch noch die wunderbaren Sereinboxen: Mein Herz schlägt bei  1. Downton Abbey höher, obwohl ich bis jetzt nur die ersten drei Folgen gesehen habe, aber es ist genau nach meinem Geschmack. Für die Fans englischer Geschichte wirklich empfehlenswert. 2. Harper´s Island: Diese Mini-Serie habe ich damals im TV gesehen und fand sie grandios. Inhalt: Ein Pärchen heiratet auf Harper´s Island und Freunde und Familie sind dazu herzlichst eingeladen. Neben den Feierlichkeiten passieren jedoch schreckliche Dinge. Nacheinander finden die Gäste den Tod und niemand der verbleibenden lebenden Gäste kann sich sicher sein, dann nicht der Tischnachbar der Mörder ist! Spannend! 3. Supernatural: Zwei mehr als attraktive Typen in einem wunderschönen Impala die dann auch noch Dämonen, Hexen und alles andere fiese Gesocks jagen. I like! 4. Criminal Intent: Für mich neben Law & Order ein Klassiker der amerikanischen Crime-Serien. Sehr gute Unterhaltung für alle die, die es kniffelig mögen.

Und das waren meine Herbstfavoriten. Einige Bereiche habe ich bewusst rausgelassen, da diese noch in gesonderten Posts auf euch warten werden. Und nun seid ihr dran: Welche sind eure Lieblinge im Herbst?

Habt noch einen wunderbaren Tag,

Kommentare on "[Herbstliebe] - Herbstfavoriten"
  1. Schöne Reihe :) Die Sleek Palette ist toll, ich hab leider bisher nur die Au Naturel, aber die ist auch toll für den Herbst :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. wie ich yankee candles liebe :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen

Kommentare machen mich glücklich. :)
Also haut in die Tasten...
Antworten meinerseits werden als Kommentare gepostet.