Top Social

28.03.2015

{Blogger-Aktion *Oster-DIY*} - Minigugel Ostergläser

Hallo meine Lieben!

Willkommen zur *Oster-DIY* Blogger-Aktion. Gestern habe ich sie ja schon angekündigt und heute ist es endlich soweit.


Innerhalb der nächsten Sechs Tage möchten Nathalie, Jessica, Diana, Marie-Louise, Frauke und ich euch kreative DIY-Ideen zu Ostern zeigen, die ihr ganz einfach nachmachen könnt. Egal ob es sich dabei um kleine süße Geschenke, Bastelideen oder Osterdeko handelt. Wir hatten beim Planen dieser Aktion viel Spaß und hoffen, dass ihr sie beim Lesen (und vielleicht sogar beim Nachmachen) auch haben werdet. 

In den nächsten Tagen findet ihr unsere Oster-DIY´s jeweils bei:


Samstag - 28.03.15 - Sabrina

Psst! -> Ihr findet uns bei Instagram übrigens unter dem #ODIY


Bei mir geht es somit heute los und ich möchte euch zeigen, wie man ganz einfach ein tolles Ostergeschenk basteln kann, egal ob ihr der Oma, eurer Mutter oder der besten Freundin eine Freude machen möchtet. Bei mir gibt es Minigugel Ostergläser! Erstens möchte ich euch zeigen, wie schnell man so ein Osterglas basteln kann und zweitens gibt es ein Rezept für die süßen Vanille-Minigugl von mir.







Für die ein Osterglas braucht ihr:

  • ein Einmachglas
  • Figuren (Hasen, Küken oder ein Lamm; wie es euch beliebt)
  • Farbe (je nach Belieben; Sprayfarbe oder Acrylfarbe)
  • Ostergras
  • Kleber (Heißklebepistole, Alleskleber)
  • Pinsel
  • ggf. Acrylglanzlack (ich habe Acrylfarbe benutzt und damit die getrocknete Farbe schön glänzt und versiegelt ist, habe ich diesen Glanzlack verwendet)


Als erstes wurde das Glas gewaschen, da wir dort ja noch Lebensmittel hineingeben. Danach habe ich geschaut, wie ich meine Hasenfiguren darauf platzieren möchte, jedoch wurden sie noch nicht festgeklebt, denn ich habe den Deckel und die Hasen erst seperat angemalt. Rosa war meine Wahl, da ich sie immer mit Ostern verbinde.



Zwei Schichten waren notwendig (nach jeder Schicht gut trocknen lassen) damit ich ein deckendes Ergebnis erreichen konnte. Um allem mehr Glanz zu verleihen gab es dann noch eine dünne Schicht des Acrylglanzlack. Diesen habe ich dann über Nacht austrocknen lassen und zum Schluss wurden die Hasen dann auf die Deckel geklebt. Fertig!
Jetzt kümmern wir uns um die Füllung der Gläser. Ich habe mich dabei für Vanille-Minigugel entschieden, da sie ganz einfach gemacht sind und dabei auch noch klein genug sind, um sie in die Gläser zu füllen.

Da ich mehrere dieser Gläser zum Verschenken gebastelt habe, mussten auch einige Minigugl her. Mit diesem Rezept habe ich ca. 60+ Minigugl hergestellt.

Dieses Rezept habe ich für die Minigugel verwendet:


Zubereitung: 

Mehl, Zucker, Backin, Vanillezucker und ein paar Drehungen aus der Bourbon Vanille Mühle in eine Schüssel geben und alles gut vermischen. Eier, Butter und Milch dazugeben und mit dem Handmixer erst kurz auf der niedrigsten Stufe verrühren und dann drei Minuten aus der höchsten Stufe.
Als Form hatte ich eine aus Silikon, die ich letztens bei Tchibo gekauft hatte. 20 Gugl kann man damit auf einmal backen. So wie ich es gesehen habe, haben Minigugel beinahe überall die gleiche Größe. Somit wurden diese hier im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) gebacken. Bei Umluft setzt man 180 Grad an.
Vor dem Herauslösen aus der Form lasst ihr sie noch 5 Minuten auskühlen und stürzt diese dann auch ein Gitter.
Nach dem kompletten Auskühlen könnt ihr sie verzieren wie ihr wollt. Ich habe dazu einerseits eine Zuckergussglasur gemacht und sie verschieden eingefärbt und andere Gugel habe ich nur mit Puderzucker bestäubt.



In die Gläser kommt nun ein wenig Ostergras und darauf könnt ihr dann die Minigugel füllen. Deckel drauf und fertig! So schnell sind süße kleine Geschenke gebastelt, die eure Lieben erfreuen werden.



Natürlich lassen sich auch andere Köstlichkeiten in die Gläser füllen. Wie wäre es zum Beispiel mit kleinen Schokoeiern oder richtigen Ostereiern?


Ich hoffe euch hat dieses DIY gefallen und ihr schaut in den nächsten tagen auch bei den DIY´s der Mädels vorbei, denn dort gibt es einiges zu entdecken!

Habt noch einen schönen Samstag,

Sabrina

Kommentare on "{Blogger-Aktion *Oster-DIY*} - Minigugel Ostergläser"
  1. Ohhhh das sieht ja wirklich PERFEKT aus! Wunderschön :)

    Und das Gugelrezept klingt auch ganz toll!

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Eine total tolle Idee. Muss mir auch unbedingt mal so kleine Gugl Formen zulegen :)

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
  3. 1. läuft mir jetzt das Wasser im Mund zusammen, weil die Mini Gugl einfach total lecker aussehen und 2. finde ich die Idee mit den selbstgestalteten Gläsern super süß. :)

    Ich würde mich freuen, wenn Du meinem Blog auch einen Besuch abstattest :3

    Liebe Grüße ♥
    Ivi

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaaaaaah, wie süß ist das denn bitte?! Voll die niedliche Idee, da würd ich mich sau arg drüber freuen! Ich bin ja eigentlich gar nicht so die Süße. Also ich ess zwar gern mal Gummibären oder Schokolade und auch mal n Stück Kuchen und ich back selber auch echt gern, aber es fliegt immer so viel weg weil ich immer nur ganz wenig davon ess. Daher find ich solche Miniaturen immer super genial! Die isst man eher mal zwischendurch. Und sie sehen noch dazu echt super süß aus!

    AntwortenLöschen
  5. Hm, sieht das lecker aus. Das ist dir so gut gelungen!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen

Kommentare machen mich glücklich. :)
Also haut in die Tasten...
Antworten meinerseits werden als Kommentare gepostet.